#1

Das Motto: Cannabis ist Medizin

in Dampfparade in spe 2012 in Köln 29.02.2012 17:01
von SchmiddiForenhalbgott | 764 Beiträge | 806 Punkte

Das Motto der 1. Kölner Dampfparade 2012 lautet "Cannabis ist Medizin".

Aber warum sagen wir nicht, Cannabis sei Medizin, Rohstoff und Genußmittel? Wollen wir mit unserem Motto eine Gruppe ausgrenzen oder gar diskriminieren?

Dem ist nicht so, kann ich mit ruhigem Gewissen sagen. Wir sind eine Gruppe ehrenamtlicher Hanfaktivisten, die sich seit Mitte letzten Jahres zusammengefunden hat, um sich für die Legalisierung von Cannabis zu engagieren. Zwar wollen wir unserem großen Vorbild der Berliner Hanfparade nacheifern, aber man darf auch nicht vergessen, daß die Dampfparade in Köln die erste Veranstaltung dieser Art ist, die von uns organisiert wird. Deshalb und nur deshalb, haben wir uns erstmal nur für ein Thema entschieden.

Wenn wir sagen: "Cannabis ist Medizin", wollen wir beispielsweise Genußkiffer, in keinster Weise ausgrenzen oder bevormunden. So, wie man sagt, daß Frauen, Kinder, Alte und Kranke ein sinkendes Schiff zuerst verlassen, steht für uns auch fest, daß der Cannabispatient einen Vorrang vor dem Genußkiffer hat. Somit war die Entscheidung für das Medizinthema schnell gefallen.

Es ist ja nicht nur damit getan, einfach mal so, eine Demo anzumelden und zu organisieren. Wir wollen schließlich nicht nur demonstrieren, sondern unsere Mitbürger/innen auch über die Thematik informieren und für uns gewinnen. In unserer Gruppe jedoch, befinden sich vorwiegend Mitglieder mit Kenntnissen im Medizinalhanfbereich und deshalb ist die Entscheidung erstmal nur Medizin als ein Thema zu präsentieren, mehr als richtig. Statt eine verkorkste uninformative Demonstration herauszuhauen und damit unseren Zielen mehr zu schaden, als daß wir vorrankommen. Wir sind ja auch lernfähig und werden mit den Erfahrungswerten der 1. Dampfparade, sicherlich mit gestärktem Rücken im nächsten Jahr zur 2. Dampfparade unter einem vielseitigeren Motto rufen. Wir setzen hierbei auf Hanfaktivisten mit Kenntnissen aus den Bereichen Rohstoff und Genußmittel, die eventuell über das laufende Jahr, oder durch die Dampfparade, zu uns stoßen.

Ich finde es daher sehr Schade, wenn sich Genußkiffer auf einmal mokieren, daß die 1.Dampfparade nur ein Motto vertritt. Ist es nicht trotzdem so, daß beide Seiten unter einer menschenverachtenden Cannabisregelung leiden? Eine Cannabislegalisierung ist auch kein Akt, den man über Nacht für sich entscheidet, sondern auf dem Weg liegen viele Hindernisse, die es zu überwinden gilt. Deshalb frage ich mich, warum sich gerade jetzt zu dieser Zeit, wo Cannabis wieder in der Gesellschaft heiß diskutiert wird, Konsument gegen Konsument stellt. Sind denn die Ziele eines Genußkiffers soviel lauterer als die des leidenden Patienten? Man kann doch in keiner Weise behaupten, daß der Medizinalhanfkonsument das Leben des Genußkiffers erschweren will, oder es schon tut. Wichtig ist es doch gerade jetzt den Cannabishype zu nutzen, seine Kräfte zu bündeln und gemeinsam aufzustehen, zum Kampf um unser Recht. Es heißt ja auch nicht, daß der Demonstrant der unsere Demo besucht, nur für Cannabis als Medizin demonstrieren darf. Die Gestaltung seines Transparents mit Forderungen, oder den Ruf seiner Parole, darf der Besucher der Demo als freier Bürger natürlich selbst wählen. Somit können auch Genußkiffer sich mit ruhigem Gewissen anschließen.

Deshalb hoffe ich, daß sich die Zahl derer, die Patienten das Medikament mißgönnt, in Grenzen hält. Wir sind alle nur Menschen und wollen alle das selbe Ziel erreichen.

mfG Schmiddi


daniel@cannabiscolonia.de

zuletzt bearbeitet 29.02.2012 17:05 | nach oben springen

#2

RE: Das Motto: Cannabis ist Medizin

in Dampfparade in spe 2012 in Köln 28.03.2012 03:29
von fLUZID (gelöscht)
avatar

Abgesehen davon ist es Ja so das Hanf bei so viel Beschwerden gut funktioniert, das wenn Medi-Weed wesendlich leichter zu bekommen ist, einen jedem als alternative zu Chemischen Arzenein zur Verfügung stehen sollte. Wie fein wäre es in den heimischen Hausaptheken statt Apirin "Ortega indica" und satt Valium eine Kush und statt Paspertin "Top44" eingesetzt wird. Oder einer von den Sorten http://www.bedrocan.nl/deutsch/producte.html

zuletzt bearbeitet 28.03.2012 03:31 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schmiddi
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 420 Themen und 1555 Beiträge.
Besucherrekord: 47 Benutzer (27.11.2012 00:59).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen