#1

Die Route der Dampfparade 2012

in Dampfparade in spe 2012 in Köln 16.07.2012 00:48
von SchmiddiForenhalbgott | 764 Beiträge | 806 Punkte

Hallo,

endlich können wir Euch die genaue Route der 1. Kölner Dampfparade 2012 nennen. Dazu gibt es nachfolgend eine Wegbeschreibung in Textform:

Die Demoroute der 1. Kölner Dampfparade "Cannabis ist Medizin" am 8. 09. 2012, 13:00 Uhr



Die rund 4,5 Kilometer lange Demoroute der 1. Kölner Dampfparade „Cannabis ist Medizin“ führt den Demonstrationszug nicht nur durch die historische Altstadt Kölns, sondern zeitgleich durch eine moderne Stadt, mit stark durch Touristen und Bewohnern frequentierten Plätzen und Einkaufsstraßen. Die Route vom Rudolfplatz über den Appellhofplatz bis zum Heumarkt führt durch die wichtigsten Straßen der Kölner Altstadt, eine hohe Wahrnehmung der Dampfparade ist uns an diesem Samstag sicher.



Wir beginnen die Dampfparade um 13:00 Uhr mit der Auftaktkundgebung am Rudolfplatz, der an der Hahnentorburg, einer mittelalterlichen Torburg Kölns, liegt. Die Zeit der Startkundgebung lässt auch die letzten Nachzügler eintreffen, bevor sich der Zug in Richtung Mittelstraße in Bewegung setzt. Die Mittelstraße stellt hierbei eine der wichtigsten Einkaufs- und Erlebnismeilen Kölns dar, hier kann man vom kleinen bis zum großen Geldbeutel finden, was das Herz begehrt. Die Mittelstraße verlassen wir dann, um den Neumarkt zu betreten. Am zentralsten Punkt Kölns, dem Neumarkt finden wir Museen, Galerien, Kulturinstitute wie das Amerikahaus oder das Belgische Haus und ihre Besucher. Er führt uns zu einer der Hauptverkehrsadern Kölns, der Hahnenstraße, die für das Haus der 10.000 Pfeifen weit bekannt ist. Nachdem wir die Hahnenstraße verlassen, betreten wir die wichtigste Ost-West-Achse der Stadt, die Aachener Straße im Belgischen Viertel, die einst in der römischen Zeit eine wichtige Heerstraße darstellte. Sie führt die Dampfparade zur heutigen Zeit in die Brabanter Straße, die auch eine der Verkehrshauptadern Kölns ist. Nachdem verlassen der Brabanter Straße biegen wir dann in die Maastrichter Straße ein. Dort laufen wir an Kölns ältestem Headshop dem Galactic vorbei, bevor wir die Ehrenstraße betreten. Die Ehrenstraße, die sich mehrmals im Jahr in einem anderen Outfit präsentiert, ist eine der angesagtesten Einkaufsmeilen Kölns mit dem vielseitigsten Angebot. Hier ist alles auf einem Fleck, vom alteingesessenen Fachgeschäft bis hin zu ausgefallenen und extravaganten Angeboten, von Lebensmitteln bis Mode. Die Ehrenstraße werden wir dann verlassen , um die nächste Einkaufsmeile, mehr für die ältere Generation, die Breite Straße zu durchschreiten, bekannt für das DuMont-Carré und die WDR-Arkaden.Dann wird der Demozug über die Richmodstraße, An der alten Post und Krebsgasse in die Neven-Dumont-Straße einmarschieren, die unsere Zufahrt zum Appellhofplatz ist. Nach rund drei Kilometern Zugstrecke erreichen wir unseren Zwischenstopp am Apellhofplatz, vor dem WDR-Gebäude, wo wir die Zwischenkundgebung abhalten werden.

Den zweiten Abschnitt des Marsches beginnen wir, indem wir den Appellhofplatz auf der Burgmauer verlassen. An der Burgmauer erinnern Reste einer ehemaligen mit Wehrtürmen bestückte Stadtmauer an die mittelalterliche burgähnliche Befestigung der Kölner Altstadt und hier in unmittelbarer Nähe befinden sich der Kölner Dom und die Opernpassagen. Von der Burgmauer kehren wir in die Komödienstraße ein, in der 1783 das erste Kölner Theater seine Pforten öffnete. Heute liegt dort in der Krypta des St. Andreaskloster Albertus Magnus begraben. Von dort Richtung Zeughaus, dem Kölnischen Stadtmuseum mit Exponaten vom Mittelalter bis zur Neuzeit, verlassen wir die Komödienstraße und biegen in die Trankgasse ein. Die zum Rheinufer führende Straße bekam den Namen, weil dort einst die Treidelpferde vom Rhein zu ihren Tränken geführt wurden. In nächster Nähe befinden sich das Museum Ludwig und der Kölner Hauptbahnhof. Dort lenkt der Demonstrationszug dann in Am Domhof ein. Die Straße verbindet die Trankgasse mit dem Kurt-Hackenberg-Platz/Am Hof und führt uns an der nordöstlichen Seite des Doms vorbei. Ein ideales Panorama mit dem Dom im Hintergrund, laden zu schönen Fotoaufnahmen der Dampfparade ein. Dazu verlassen wir Am Domhof und biegen in die parallel zum Dom verlaufenden Straße Am Hof ein, wo unter anderem der Heinzelmännchenbrunnen die Sage der Kölner Heinzelmännchen illustriert. Von dort biegen wir in südliche Richtung in Unter Goldschmied ein, dem mittelalterlichen Judenviertel Kölns, an der das historische Rathaus und Standesamt der Stadt liegt, an dem wir vorbeiziehen. Dann durch Quatermarkt, erreichen wir die Gürzenichstraße. Dort im Zentrum der Kölner Altstadt befindet sich der Gürzenich, der von der Patrizierfamilie „von Gürzenich“ im 15. Jahrhundert den Namen erhielt und heute für Konzerte, Kongresse, Gesellschafts- und Kulturveranstaltungen genutzt wird. Durch die Gürzenichstraße erreicht der Zug der Dampfparade sein Ziel, den Heumarkt. Der Heumarkt stellt im 21. Jahrhundert für die Kölner Bevölkerung ein vielfältig genutztes Kommunikationszentrum dar. Hier finden in der Regel Konzerte, Feste und interkulturelle Veranstaltungen statt und ist an den „tollen Tagen“ ein Hauptort für karnevalistische Veranstaltungen. Am 8. September findet nun am Heumarkt die mehrstündige Abschlusskundgebung der 1. Kölner Dampfparade „Cannabis ist Medizin“ statt, mit einem bunt gemixten Bühnenprogramm aus Reden und musikalischen Beiträgen. Bis hierhin hat der Demonstrationszug vom Appellhofplatz ungefähr 1,5 Kilometer zurückgelegt.

Mit einer Gesamtstrecke von 4,5 Kilometern quer durch die Kölner Altstadt an einem Samstag, können wir sicher sein, ein Potpurie an Publikum von Jung bis Alt, mit unserer Demonstration erreichen zu können. Bei der Kölner Stadtbevölkerung können wir uns sicher sein, dass sie die Dampfparade tolerant aufnehmen werden, zudem beschreiten wir die fast identische Route des Christopher-Street-Day. Viele interessante Orte entlang der Strecke laden zu Fotos der Dampfparade ein. An einigen wichtigen Wegpunkten wird für unseren Demonstrationszug auch der Passanten- und Kraftverkehr angehalten, bis der Zug passiert hat, was das Maß der Beachtung an diesen Stellen noch einmal steigert.Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns auf diesem Weg begleiten würdet.

Euer Cannabis Colonia e.V. www.cannabis-colonia.de


daniel@cannabiscolonia.de

nach oben springen

#2

RE: Die Route der Dampfparade 2012

in Dampfparade in spe 2012 in Köln 06.08.2012 13:07
von SchmiddiForenhalbgott | 764 Beiträge | 806 Punkte

(Startkundgebung) 12:30 Uhr Rudolfplatz → Mittelstr. → Neumarkt → Hahnenstr. → Aachener Str.
→ Brabanter Str. → Maastrichter Str. → Ehrenstr. → Breite Str. →
Richmodstr. → An der alten Post → Krebsgasse → Neven-Dumont-Str. →
(Zwischenkundgebung) Appellhofplatz → Burgmauer → Komödienstr. →
Trankgasse → Am Domhof → Am Hof → Unter Goldschmied → Quatermarkt
→ Gürzenichstr. → ca. 15 - 16 Uhr (Abschlusskundgebung) Heumarkt


daniel@cannabiscolonia.de

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schmiddi
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 420 Themen und 1555 Beiträge.
Besucherrekord: 47 Benutzer (27.11.2012 00:59).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen